Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Bioland- und Buckfastimkerei Bernd Brix.

Ein Leben für und mit den Bienen!

Mit 12 Jahren entdeckte ich einen Bienenschwarm im Garten meiner Eltern. Das Einfangen und kultivieren dieses Volkes weckte in mir eine Faszination, die bis zum heutigen Tage mein Leben im entscheidenden Maße prägt. Im familiären Schulterschluss gilt unser Dasein seit dem der Biene. Bis in die 90iger Jahre hinein arbeiteten wir erfolgreich mit der damals üblichen Carnica Biene in Hinterbehandlunsbeuten. Weite Wanderungen führten uns Jahr für Jahr bis an die Ostsee um dort die weiten Rapsfelder des Nordens zu besuchen. Jedoch wurde die weit verbreitete Normbeute zur Hinterbehandlung der Leistungfähigkeit der Biene nicht gerecht. Durch ihre geringe Größe und der erhöhten Produktivität der Bienen waren wir oft gezwungen unreifen Honig zu ernten, was im völligen Gegensatz zu unseren Qualitätsanspruch steht.
1987 begannen wir aus diesem Grunde mit der Magazinimkerei. Der Biene kann hier je nach Bedarf vertikal fast unbegrenzten Platz gewährt werden. Dennoch blieben die erhofften Erfolge aus, da unsere Carnicabiene die Hochstablung des Honigs nicht umsetzen konnte. Somit wäre es weiterhin nötig gewesen Brutwaben in den Honigraum  zu hängen, was die Umsetzung der Vorteile des Magazins, vor allem die Gewinnung von gesundem Honig aus unbebrüteten Waben (Jungfernwachs) jedoch unmöglich macht. Es folgte als logische Konsequenz die Suche nach einer der Magazinimkerei gerecht werdenden Biene. Das großartige Lebenswerk eines Mönchs namens Bruder Adam aus dem englischen Kloster Buckfast ? die Buckfastbiene ? bot schließlich die Lösung der besagten Probleme. In den 90iger Jahren folgte daher die Umstellung unserer Imkerei auf diese Biene mit der wir nun endlich unseren Qualitätsanspruch umsetzen konnten.
Auf der Suche nach weiterer Qualitätssicherung beauftragten wir 2001 ein renommiertes Institut mit der Rückstandsanalyse unseres Honigs und Wachskreislaufs. Weitere Verbesserungen in der Honigproduktion waren die Folge, die wiederum 2002 die Zertifizierung unseres Honigs als Biolandprodukt mit sich brachte. Auch heute noch arbeiten wir als Biolandimkerei Hand in Hand mit Forschern der Martin?Luther-Universität um Ihnen, unseren Kunden den Honig naturbelassen und wabenfrisch im Glas zu überreichen.

Guten Appetit
Ihr Imker Bernd Brix